Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

„Im Abschied liegt süße Trauer“

(Berühren für Vorschau)

Beginnend mit einem Wortgottesdienst um 10.45 Uhr hat die Schulgemeinschaft den stellvertretenden Schulleiter Herrn Dr. Giese am 30. Januar 2023 in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Nach mehr als 40 Jahren im „Circle of School“ – davon mehr als 27 Jahre in der Funktion des stellvertretenden Schulleiters mit den Fächern Englisch, Pädagogik und katholische Religionslehre – beginnt für „Doctor G“ nun ein neuer Lebensabschnitt.

Während der offiziellen Verabschiedungsfeier waren sich alle einig, dass vor allem Dr. Gieses feiner Humor, seine Fähigkeit, neue Projekte anzustoßen, und Zugewandtheit allen am Schulleben Beteiligten in Erinnerung bleiben werden.

„Die gewisse Prise Humor“

Schulleiter Herr Weishaupt bedankte sich in seiner Rede für die Zusammenarbeit, in der Herr Dr. Giese die anstehenden Aufgaben stets „inhaltlich überzeugend und rhetorisch geschickt“ erledigte und „mit der gewissen Prise Humor“ in Wohlgefallen aufzulösen wusste. Hervorzuheben sind aus all den Jahren in Schulleitungsfunktion insbesondere drei Projekte: Zum einen hat sich Herr Dr. Giese eindringlich für die Entwicklung des musikalischen Bereichs der Schule mit den Bläserklassen, der Young Generation und der Konzertband eingesetzt sowie die Young Americans wiederholt an die Schule eingeladen. Zum anderen hat er das Shangilia-Projekt an der Schule etabliert und darüber hinaus durch seine Mitarbeit im Förderverein der Schule zahlreiche weitere Projekte angestoßen und umgesetzt.

Herr Weishaupt betonte, Ronald Reagan zitierend, die „süße Trauer“, die im Abschied liege. Der neue Lebensabschnitt bedeute nicht nur, die so prägende Zeit an Schulen, nicht nur dem Mallinckrodt-Gymnasium, hinter sich zu lassen, sondern auch, dass nun viele ungeahnte Freiheiten warteten. Er verabschiedete seinen langjährigen Stellvertreter mit den Worten „alles Gute, bleiben Sie gut behütet und – wie man in Bochum und Dortmund sagt – ,Glück auf!´“

„Relax und Magic Touch“

Die drei Sekretärinnen der Schule, Frau Brinkmann-Grebe, Frau Cerwonka und Frau Gavriilidou, ließen es sich nicht nehmen, sich im offiziellen Rahmen von Herrn Dr. Giese zu verabschieden. Sie bedankten sich für die gemeinsame schöne Zeit Tür an Tür, bereichernde Gespräche, ein stets offenes Ohr und lustige Momente im Sekretariat. Auch sie betonten die Umsicht und Ruhe Herrn Dr. Gieses in fordernden Momenten, auf die er häufig zunächst mit einem „Relax!“ reagierte.

„Humor, wit, wise fool“

Der Lehrerrat aus Frau Bassett, Frau Machholz und Frau Lange hoben „Doctor Gs“ klare Sicht auf die Dinge, seinen Mut und seine Gelassenheit hervor. Durch seine Gabe, Tempo aus gewissen Situationen zu nehmen, sei es für andere möglich gewesen, in seinem Windschatten zu fahren – eine Anknüpfung an Dr. Gieses Leidenschaft des Radfahrens.
Bei allen humoristischen Bemerkungen im Verwaltungstrakt und Lehrerzimmer hob der Lehrerrat aber auch Herrn Dr. Gieses Stärke, Benachteiligten diskret und zielgerichtet zu helfen, hervor.

„Er wäre auch ein top Anwalt geworden“

Schulpflegschaftsvorsitzender Herr Fricke bescheinigte, dass Herr Dr. Giese auch eine juristische Karriere erfolgreich hätte bestreiten können. Durch sein „gutes, auch ,asymmetrisches´ Verhandlungsgeschick“, insbesondere in seiner Mitwirkung im Förderverein, und die Gabe, „Probleme charmant wegzuzaubern“, sei er während seiner Dienstzeit ein „Mann der Tat“ und „Anwalt der Schülerschaft, des Kollegiums und der Elternschaft“ gewesen.
Schlussendlich sei nun „alles geprüft“ und Herr Dr. Giese könne sich guten Gewissens in die Pension verabschieden.

„Speaking better Giese“

Für die Schülerschaft überreichte Schülersprecher Tiago Teixeira „Doc G“ symbolisch das Buch „Speaking Better Giese“, an dem mehrere Lernende mitgearbeitet haben und die Erinnerungen der Lernenden an ihren stellvertretenden Schulleiter porträtieren.

„Also, das war‘s jetzt“

Zum Schluss ergriff Herr Dr. Giese selbst das Wort und blickte auf die hinter ihm liegende Zeit zurück. Er ließ mit ehemaligen und aktuellen Weggefährten und Weggefährtinnen die Zeit Revue passieren und bekräftigte, dass er sich auch darüber freue, dass die lange Zeit des teaching business nun vorüber sei. Er dankte für das Miteinander am Mallinckrodt-Gymnasium und für die Schülerschaft, die die Schule im eigentlichen Sinne ausmache. Niemals habe er vor Jahrzehnten als begeisterter Anhänger der Rolling Stones gedacht, dass diese länger auf der Bühne stehen würden als er selbst. „Also, das war’s jetzt“, verabschiedete er sich aus der Schule.
Im Nachgang an die offizielle Verabschiedungsfeier wurde in der Mensa im geselligen Rahmen weitergefeiert.

Die Schulgemeinschaft wünscht Ihnen, Herr Dr. Giese, einen guten Übergang in den Ruhestand und Gottes Segen!

 

 

Diese Seite teilen

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Suche

Aktuelle Termine

  • 30. Mai 2024

    Fronleichnam

  • 31. Mai 2024

    Beweglicher Ferientag

  • 12. Juni 2024 - 19:00 - 21:00

    Schulpflegschaftssitzung

  • 13. Juni 2024 - 15:30 - 17:30

    Kennenlernnachmittag der neuen Klassen 5

  • 17. Juni 2024 - 28. Juni 2024 - 

    Betriebspraktikum der Klassen 10

  • 18. Juni 2024 - 18:00 - 20:00

    Schulkonferenz

  • 28. Juni 2024

    Abiturfeier im Konzerthaus

  • 3. Juli 2024 - 8:00 - 12:00

    Sportfest