Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Auf den Spuren Paulines

(Berühren für Vorschau)

In der Jahrgangsstufe 5 steht traditionell die Fahrt zu den Schwestern ins Mutterhaus nach Paderborn an. Aufgrund von Schwierigkeiten in der Terminfindung war diese Fahrt in diesem Schuljahr nicht für alle 5. Klassen möglich – die 5b konnte ihre Fahrt aber durchführen und drei Schülerinnen berichten über ihre Eindrücke und Erlebnisse im Mutterhaus:

von Elsa, Frida und Pia (5b)

Wir, die Klasse 5b, sind zu den Schwestern der Christlichen Liebe ins Mutterhaus nach Paderborn gefahren. Wir haben uns am Dortmunder Hauptbahnhof getroffen, gingen gemeinsam zum Gleis und stiegen in einen Zug nach Hamm ein. Diese Zugfahrt hat nicht so lange gedauert – wir hatten aber nur eine Minute Zeit, um in den nächsten Zug nach Paderborn zu steigen! Leider haben wir diesen Zug dann verpasst. Eine andere Zugverbindung haben wir dann aber schnell gefunden, um doch noch am gewünschten Ziel anzukommen.

Wir hatten Glück, dass wir trotz der anderen Zugverbindung dann trotzdem nur fünf Minuten später ankamen als geplant. Nach einem kurzen Fußmarsch kamen wir endlich am Mutterhaus in Paderborn an. Wir wurden von der freundlichen Schwester Clara empfangen, gingen in einen großen Saal und haben uns in einen Stuhlkreis gesetzt. Schwester Clara hat uns sehr viele interessante Sachen über Pauline von Mallinckrodt und über ihr Leben als Schwester im Orden erzählt. Anschließend gingen wir nach draußen in den Hof, wo wir dann eine spannende Rallye machen durften.

Anschließend sahen wir Paulines Schlaf- und Sterbezimmer. Ihr Wohnzimmer dürfen wir uns auch angucken, dessen Möbel nachempfunden waren. Es gab ein kleines Museum neben dem Wohnzimmer. Viele Sachen waren dort sehr bedeutsam und interessant, weshalb sie in Glasvitrinen ausgestellt sind. Meistens stand noch eine kleine Informationstafel daneben. Dort gab es viele alte Kelche aus dem Weltkrieg und auch persönliche Sachen von Pauline von Mallinckrodt. Zum Schluss waren wir noch mit der ganzen Klasse zusammen an Paulines Grab. Dieses steht in der Conradus-Kapelle. Wir haben dort gebetet und durften auch eine Kerze anzünden.

Anschließend gingen wir wieder zum Hauptbahnhof Paderborn und fuhren mit dem Zug zurück nach Dortmund. Es war ein sehr schönes Erlebnis und wir werden es nicht so schnell vergessen!

Diese Seite teilen

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Suche

Aktuelle Termine

  • 28. Juni 2024

    Abiturfeier im Konzerthaus

  • 1. Juli 2024 - 13:00 - 17:00

    Zeugniskonferenzen (I/II)

  • 2. Juli 2024 - 13:00 - 17:00

    Zeugniskonferenzen (II/II)

  • 3. Juli 2024 - 8:00 - 12:00

    Sportfest

  • 4. Juli 2024 - 8:00 - 12:00

    Projekttag „SoR - SmC“

  • 4. Juli 2024 - 12:00 - 16:00

    Verabschiedungen (Kollegium)

  • 5. Juli 2024 - 10:35 - 11:20

    Zeugnisausgabe