Stadtradeln, Woche 1: Rückblick

(Berühren für Vorschau)

+++ Erster Zwischenbericht vom 12.09.2021 +++ Mallinckrodt auf Platz 8 im Dortmunder Vergleich +++ internes Kopf-an-Kopf-Rennen spitzt sich zu +++ Erste Muskelkrämpfe werden mit Magnesium kuriert +++ Veranstalter-Tipp: Achtet auf aufgepumpte Reifen +++   

Dortmund, 12.09.2021: Nach der ersten Woche ist das Mallinckrodt mit 149 Mitradelnden in 14 Untergruppen (Klassen, Stufen, Betreuung) am Start und hat es als Gesamtgruppe auf stolze 5406 Kilometer gebracht (Stand 11.09.2021)

Das gelbe Trikot mit 314 km pro Woche trägt ein Vater aus der 9c. 314 Kilometer! Eine unglaubliche Einzelleistung. Von ersten Interview-Anfragen zu diesen bärenstarken Fahrten sah die Redaktion ab: zu wertvoll die Zeit zur Regeneration für unseren Top-Athleten, zu hoch die Gefahr, dass er außer Tritt gerät… Weiter so!!!

Verfolgt wird der Spitzenreiter von einer Mutter aus der 9d mit respektablen 202 km. Da ist noch einiges an Kilometern aufzuholen. Öffentlich ließ die PR-Agentur der Titelaspirantin nichts verlautbaren, heimlich steckte sie der Redaktion jedoch zu: „Mit ihr ist in der zweiten Woche auf jeden Fall zu rechnen.“ Wir halten Sie informiert…


Die Klasse 8b hat als Gruppe die meisten Kilometer (1286hm), hier hat der Trainer vieles richtig gemacht. Das zeigt sich auch daran, dass diese Klasse die meisten Mitradelnden motiviert hat (42 Personen). Es wurden nicht nur Lernende und Eltern mobilisiert, längst verschollene Tanten und Onkel und auch geparkte Großeltern wurden auf alles gesetzt, was zwei Räder hat und rollt… Keep on riding, 8b! Vielleicht wird euch die Macht der Massen die heißbegehrte Trophäe bringen…

Im Nacken sitzt dem Spitzenreiter jedoch die 6d mit 1156 km. Die Athletinnen und Athleten werden am Wochenende noch einmal letzte Anpassungen vornehmen: Videos werden analysiert, Windschattenfahrten optimiert, Ketten geölt, Sattel verstellt, Gang-Übersetzungen geprüft … jede noch so kleine Anpassung kann über Sieg und Niederlage entscheiden, nichts bleibt unversucht. Ob es die nötigen Extra-Kilometer herauskitzeln wird? Das weiß nur der liebe Gott … Wir werden berichten.

Ganz anders taktiert die Untergruppe „Betreuung“ und die „9d“. Sie geht auf Klasse statt auf Masse: Den höchsten Kilometerdurchschnitt pro Mitradler hat die „Betreuung“ (72 km) gefolgt von der 9d (62,7 km pro Mitglied). Ob dieses Konzept der individuellen Spitzenleistungen gegen die „Philosophie der Vielen“ bestehen kann, das müssen die nächsten zwei Wochen zeigen. Immer wieder treffen diese beiden „Schulen“ in den großen Rennen aufeinander.

Das Radeln bleibt also spannend. Noch ist alles offen und auch die Buchmacher sind sich unschlüssig, wer am Ende gewinnen wird. Gebt alles, Teams!

 

+++ Ende des ersten Zwischenberichts +++ Weiter geht es nächste Woche +++ Wir freuen uns, Sie dann wieder auf dem Laufenden zu halten +++

Diese Seite teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Aktuelle Termine

  • 7. Oktober 2021 - 18:00 - 18:00

    Schulkonferenz

  • 15. November 2021

    Elternsprechtag (ganztägig)

  • 27. November 2021 - 9:00 - 15:00

    Tag der offenen Tür

  • 23. Dezember 2021

    Bew. Ferientag

  • 28. Februar 2022

    Bew. Ferientag

  • 26. Mai 2022

    Christi Himmelfahrt

  • 27. Mai 2022

    Bew. Ferientag

  • 6. Juni 2022

    Pfingstmontag