Menü
Menü

Bericht von der Fahrt nach Paris

(Berühren für Vorschau)

Von Montag bis Freitag (24.-28.06.2019) sind die Französischkurse der Einführungsphase (Eph) des Mallinckrodt-Gymnasiums nach Paris gefahren.

Von den Eindrücken der Fahrt berichtet die Schülerin Merit Vorndran:

„Unsere Reise in die Stadt der Liebe begann in aller Frühe um 6:50 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof. Dort trafen wir uns, um fünf Stunden später am Gare du nord aus dem Thalys zu steigen. Nach einer kleineren Pause in unserer Herberge „le Pont“ führte uns noch am selben Abend ein Spaziergang zum Wahrzeichen von Paris, dem Eiffelturm, für dessen fantastische Aussicht sogar ein paar fleißige Treppenläufer die zahlreichen Stufen erklommen.

Doch nicht nur bei solchen sportlichen Einlagen kamen wir in dieser Woche ins Schwitzen. Ein französisches Wort wird uns wohl besonders in Erinnerung bleiben: „Canicule“-Hitzewelle. Vor allem nachmittags, als wir in Kleingruppen gleichermaßen bekannte Hotspots und versteckte Winkel von Paris erkundeten, mussten wir immer wieder Pausen einlegen. Dabei entdeckten wir die vielen kleinen oder auch größeren Gärten und Parks in Paris, in denen es zwar aushaltbar, aber immer noch sehr warm war. Wunderbar angenehm war es dagegen, als wir die Abende bei 25 °C auf der Dachterrasse unserer Jugendherberge mit Kartenspielen, Werwolf oder einfach nur Gesprächen ausklingen ließen.

Trotz der Hitze konnten wir die Zeit in Paris genießen. Besonders die einzigartige Stimmung von Paris und dem erleuchteten Eiffelturm bei Nacht, die wir während einer Bootsfahrt auf der Seine erlebten, hat uns allen gut gefallen. Neben all den schönen Eindrücken haben wir aber auch für unser Französisch etwas dazugelernt. Nicht nur die kleine Berichterstattung unserer Parcours half uns bei der Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Auch seine Fähigkeiten nun im echten Leben auszuprobieren und sich in Geschäften auf Französisch zu unterhalten, war wirklich eine wertvolle, oft auch lustige Erfahrung. Das sind wohl auch die Erlebnisse, an die wir zurückdenken, wenn wir zu Hause unseren Familien und Freunden von der Parisfahrt erzählen und uns die letzten mitgebrachten Macarons auf der Zunge zergehen lassen.“

Diese Seite teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Aktuelle Termine

  • 6. Dezember 2019 - 6:45 - 7:55

    Frühstück und Frühschicht

  • 10. Dezember 2019 - 8:00 - 9:30

    Adventsgottesdienst 5/6 (Propsteikirche)

  • 13. Dezember 2019 - 6:45 - 7:55

    Frühstück und Frühschicht

  • 17. Dezember 2019 - 8:00 - 9:30

    Adventsgottesdienst Oberstufe (Propsteikirche)

  • 20. Dezember 2019 - 6:45 - 7:55

    Frühstück und Frühschicht

  • 23. Dezember 2019 - 6. Januar 2020 - 

    Weihnachtsferien

  • 25. Dezember 2019

    1. Weihnachtstag

  • 26. Dezember 2019

    2. Weihnachtstag