Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Sur le podium

(Berühren für Vorschau)

Die Klasse 9d hat erfolgreich beim Internet-Teamwettbewerb des Institut français teilgenommen und wurde im Rahmen der Preisverleihung dafür am 03. Juni 2024 in Düsseldorf ausgezeichnet – zwar nicht wie geplant im Landtag, aber es wurde ein tolles Alternativprogramm geboten. Herzlichen Glückwunsch! 
Die Klasse berichtet von dem aufregenden Tag: 

von der 9d

Unsere Klasse 9d hatte schon lange auf die Exkursion nach Düsseldorf hingefiebert, insbesondere weil wir einen besonderen Anlass zu feiern hatten. Wir hatten nämlich an einem französischen Wettbewerb teilgenommen und den dritten Platz erreicht, was uns eine Einladung zu einer Preisverleihung in Düsseldorf einbrachte. Ursprünglich war geplant, den Landtag in Düsseldorf zu besuchen, aber dieser Programmpunkt wurde leider kurzfristig abgesagt. Doch wir ließen uns davon nicht entmutigen und freuten uns auf das  Alternativprogramm im Kulturzentrum Zakk, wo ein Konzert auf uns wartete.

Nach unserer Ankunft in Düsseldorf begann unser Tag mit der feierlichen Preisverleihung. In einem festlichen Rahmen wurden die besten Teilnehmer des französischen Wettbewerbs geehrt. Wir waren stolz darauf, für unsere Leistungen ausgezeichnet zu werden, und genossen die Anerkennung und die herzlichen Worte der Veranstalter. Diese Ehrung war ein besonderer Moment und stärkte unser Gemeinschaftsgefühl als Kurs. Nach einem Interview auf der Bühne des berühmten französischen Rappers „2TH“ bekamen wir noch die Gelegenheit Fotos mit ihm zu machen. Es war aufregend, ihn aus der Nähe zu sehen und ein paar Worte mit ihm zu wechseln. Er war sehr freundlich und nahm sich die Zeit, mit uns Fotos zu machen.

Im Anschluss an die Preisverleihung hatten wir noch etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor das Konzert begann. Wir bildeten Gruppen von jeweils drei oder mehreren Personen und beschlossen, die Gelegenheit zu nutzen, um die Stadt ein wenig zu erkunden. Unsere erste Station war der Rhein. Wir spazierten am Ufer entlang, bewunderten die vorbeifahrenden Schiffe und machten zahlreiche Fotos von der Flusslandschaft.

Während unseres Spaziergangs bekamen wir Hunger und machten uns auf die Suche nach etwas zu essen. Einige von uns entschieden sich für Snacks von den Straßenverkäufern, während andere kleine Restaurants oder Bäckereien aufsuchten. Gestärkt und in bester Laune setzten wir unsere Erkundungstour fort. Besonders das Lindt-Geschäft hatte es uns angetan. Der süße Duft und die verlockenden Auslagen ließen uns kaum widerstehen, und viele von uns deckten sich mit sehr viel Schokolade ein. Unsere Entdeckungsreise führte uns weiter durch die Innenstadt, wo wir durch verschiedene Geschäfte stöberten. Es war spannend, die Vielfalt der Läden zu entdecken, und einige von uns fanden sogar das eine oder andere Souvenir. Die verwinkelten Gassen und die vielen Eindrücke der Stadt brachten Google Maps durcheinander, sodass das meine Gruppe sich schließlich ein wenig verlief. Doch zum Glück rettete uns unser Orientierungssinn und wir fanden den Weg zurück zum Hauptbahnhof. Die Zeit verging wie im Flug, und bald war es an der Zeit, zum Zakk zurückzukehren.

Im Zakk angekommen, waren wir voller Vorfreude auf das bevorstehende Konzert. Das  Kulturzentrum beeindruckte uns mit seiner besonderen Atmosphäre und der Vielfalt der angebotenen Veranstaltungen. Besonders freuten wir uns darauf, dass der berühmte französische Rapper 2TH auftreten würde. Sein Auftritt war ein Highlight des Tages. Die Musik, die Stimmung und die Gemeinschaftserfahrung machten den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir tanzten, sangen mit und genossen jede Minute des Auftritts.

Nach diesem aufregenden Erlebnis begaben wir uns zum Bahnhof, um die Heimreise anzutreten. Alles verlief reibungslos, und wir waren froh, dass die Organisation so gut geklappt hatte. Gegen 22:30 Uhr kamen wir schließlich wieder am Hauptbahnhof an. Müde, aber voller neuer Eindrücke und Erlebnisse, verabschiedeten wir uns voneinander und machten uns auf den Heimweg.

Diese Exkursion nach Düsseldorf war trotz der kurzfristigen Planänderung ein voller Erfolg. Wir haben nicht nur die Stadt erkundet und ein tolles Konzert erlebt, sondern auch als Kurs viele schöne Momente miteinander geteilt. Die Anerkennung bei der Preisverleihung und die Begegnung mit 2TH haben diesen Tag zu einem besonderen Ereignis gemacht, das wir so schnell nicht vergessen werden.

Diese Seite teilen

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Suche

Aktuelle Termine

  • 21. August 2024 - 8:45 - 16:40

    Beginn des Schuljahres 2024/25

  • 29. August 2024

    Tag des Schulpersonals in Paderborn (unterrichtsfrei)

  • 2. September 2024 - 6. September 2024 - 

    Schulbesuchstage der Qualitätsanalyse (QA)

  • 13. September 2024 - 11:30 - 19:00

    Wallfahrt nach Werl

  • 24. September 2024 - 19:00 - 21:00

    1. Schulpflegschaftssitzung 24/25

  • 26. September 2024 - 11:20 - 27. September 2024 - 16:40

    Fortbildungsveranstaltung des Kollegiums (Do. ab 5. Std. und Fr. unterrichtsfrei)

  • 6. Oktober 2024 - 19:00 - 21:00

    „Go(o)d Night“ am Mallinckrodt-Gymnasium

  • 10. Oktober 2024 - 18:00 - 20:00

    1. Schulkonferenz 24/25