Stadtradeln, Rückblick: Finale

(Berühren für Vorschau)

+++ Abschlussbericht vom 26.09.2021 +++ Triumphaler Endspurt vom Gesamt-Team +++ Spannung bis zur letzten Sekunde +++ 3 Tonnen CO2 eingespart +++ Mallinckrodt auf Rang 5 +++ Jubelnde Schüler, Eltern und Lehrer +++ Traumatisierte Fahrradsattel berichten: „Sie wollen nicht wissen, was wir gesehen haben … “

Dortmund, 27.09.2021: Nach der dritten und letzten Woche ist das Mallinckrodt auf Rang aller Stadtradeln-Gruppen in ganz Dortmund gefahren und belegt damit den 2. Platz unter allen Dortmunder Schulen! Das Mallinckrodt-Gymnasium trennen nur gute 2000 km vom Vierten, dem ADFC Dortmund. Beinahe hätte man also sogar den traditionsreichen Dortmunder Fahrradclub geschlagen – und die sind ja quasi mit ihrem Rad verwachsen, gehen eine semi-humane symbiotische Beziehung damit ein. Herzlichen Glückwunsch also an die ganze Schulgemeinschaft und natürlich vor allem an diejenigen, die so fleißig mitgestrampelt, Kilometer gesammelt und Körner gelassen haben!

Knapp 200 Mitradelnde für mehr als 20.000 Kilometer

Wir waren mit 192 Mitradelnden in 14 Untergruppen (Klassen, Stufen, Betreuung) in Bewegung und haben es als Gesamtgruppe auf stolze 22.350 Kilometer gebracht – um den halben Globus herum!

Am Ende der drei Wochen hat sich ein Vater aus der 9c das Gelbe Trikot redlich verdient (1225,6 Kilometer!). Wir berichteten von dieser bärenstarken Leistung (hier » und hier ») und gratulieren aus tiefstem Herzen und mit dem dreifachen Fahrradgruß „HipHip, Rollaus; HipHip, Rollaus; HipHip, Rollaus!“. Hinter ihm folgt Herr Ahlendorf (650,4 km) aus der Betreuung. Nach einem routinemäßigen Doping-Test konnten keine steroide oder anabole Substanzen festgestellt werden: Tests negativ, Props positiv! Auf dem verdienten dritten Platz konnte sich unsere Mutter aus der Klasse 6d mit 623,2 Kilometern halten. Der Antritt aus der letzten Woche hat sich also gelohnt, wenngleich die Schenkel schmerzten. Eine illustre Truppe, die sich dort auf dem Treppchen tummelt. Wir sind stolz auf Euch!

Der kilometerstärkste Schüler ist Maximilian Hagedorn aus der Klasse 6d mit 532 km. Da sieht man, dass auch noch nicht ausgewachsene Beine mit Kraft, Ausdauer und Siegeswillen ganz nach vorne kommen können. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Eine unglaubliche Wendung nahm die Gesamtwertung der Klassen: Nachdem über mehrere Kanäle öffentlich geworden war, dass die 8b einen Radel-Wandertag als Gruppe angemeldet hatte, wurden einige Konkurrenten nervös. Viele schwangen sich daher noch einmal aufs Fahrrad, selbst wenn der Pool, kühle Soft-Getränke und der Liegestuhl am Wochenende lockten. Dennoch ließ sich die 8b mit 5594 km nicht aufhalten, verdrängte die Titelaspirantin 9c (4789,2 km) deutlich vom Thron und eroberte den nach der zweiten Woche verlorenen 1. Platz zurück. Die 9c braucht sich aber nicht zu grämen: Eine beneidenswerte Silbermedaille baumelt von den schwitzigen Nacken der fleißigen Radsportler.

Den höchsten Kilometerdurchschnitt pro Mitradler hat die Untergruppe der Betreuung, auch dank der Gorilla-Haxen von Herrn Ahlendorf. 274,5 km radelte durchschnittlich jedes Mitglied in den drei Wochen des Stadtradelns! Die 9d bringt es immerhin auf durchschnittlich 169,7 km pro Mitglied.

Mobilisierungsmeister ist und bleibt die 8b mit 52 Gruppenmitgliedern, eine erneute Steigerung zur Vorwoche. Mit Engelszungen und auch mit einigem Druck wurden die letzten keuchenden Verwandten angeschoben, um sie als Gruppenmitglied zu führen. Davon konnte die 6d mit 39 Mitgliedern nur träumen. Dennoch auch Glückwunsch für diese beeindruckenden Stats.

Die Redaktion bedankt sich für das Interesse. Wir hoffen, dass die Aktion viel Spaß und Bewegung an der frischen Luft verschafft hat und dass wir im nächsten Jahr wieder mit vielen Mitradelnden an den Start gehen können!

+++ Ende des Abschlussberichts +++

 

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei Frau Veen für die Aufbereitung und Sammlung der Daten und Statistiken für die drei Zwischen- und Abschlussberichte sowie bei Herrn Opitz, dem „Heinrich & Thiele“ des Mallinckrodt-Gymnasiums, der das Stadtradeln 2021 für die Schulgemeinschaft so herausragend verbalathletisch begleitet hat!

Eine wichtige Information seitens der Organisatoren des Stadtradelns: Geradelte, aber noch nicht getrackte Kilometer können bis zum 02. Oktober 2021 nachgetragen werden – wer weiß, wird der ADFC Dortmund doch noch von Platz 4 verdrängt? Die Stadt Dortmund ist laut Angaben der Organisatoren mit 4.434 aktiven Radelnden – und damit fast doppelt so vielen wie noch 2020 – teilnahmestärkste Kommune des Ruhrgebiets. „851.822 Kilometer stehen auf dem kommunalen Tacho. Diese Zahl bündelt eindrucksvoll [den] Einsatz für mehr Klimaschutz und Radverkehr“, so das Organisationsteam. Den Dortmunder Schulen gebühre ein besonderer Dank, von denen derzeit sechs unter den Top10 stünden. Beeindruckend!

Diese Seite teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Aktuelle Termine

  • 15. November 2021

    Elternsprechtag (ganztägig)

  • 27. November 2021 - 9:00 - 15:00

    Tag der offenen Tür

  • 23. Dezember 2021

    Bew. Ferientag

  • 28. Februar 2022

    Bew. Ferientag

  • 26. Mai 2022

    Christi Himmelfahrt

  • 27. Mai 2022

    Bew. Ferientag

  • 6. Juni 2022

    Pfingstmontag

  • 16. Juni 2022

    Fronleichnam