Menü
Menü

Qualifikation für Dance Worldcup

(Berühren für Vorschau)

Beim Deutschen Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck haben zwei Schülerinnen des Mallinckrodt-Gymnasiums mit ihrer Tanzformation der Dortmunder Ballettschule Hoskins einen großen Erfolg gefeiert. In der Kategorie „Junioren Sing and Dance“ qualifizierten sich Charlotte Wallinda aus der Q1 (4. v. links) und Galatea Weber aus der Eph (6. v. links) für den diesjährigen Dance Worldcup.

Anfang Juli ins portugiesische Braga

Über ein halbes Jahr mit durchschnittlich fünf Trainingseinheiten pro Woche hatten die Tanzstudentinnen an ihrer eigenen Choreographie zu dem Song „Someone in the crowd“ aus dem Erfolgsfilm „La La Land“ gearbeitet. Jetzt dürfen die überglücklichen Tänzerinnen Anfang Juli ins portugiesische Braga reisen. Dort werden sie mehrere Tage mit über 5.000 Tänzerinnen und Tänzern aus der ganzen Welt eine vermutlich unvergessliche Zeit erleben. Trainerin und Ballettschulleiterin Solange Hoskins (7. v. links) hofft natürlich wieder auf einen ähnlichen Erfolg.

Diese Seite teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Aktuelle Termine

Keine Termine vorhanden