Menü
Menü

Astronautin überreichte die Preise

(Berühren für Vorschau)

Wie bereits berichtet, hat die Trickfilm-AG 2017/18 des Mallinckrodt-Gymnasiums unter der Leitung von Herrn Parchettka mit ihrem Film „Wollen wir da wirklich landen?“ beim Wettbewerb „self-eSTEAM“ den ersten Platz belegt. Die Preisverleihung fand am Freitag (28.06.2019) im Hörsaal HZO 10 der Ruhr-Universität Bochum (RUB) statt.

Von Charlotte Oelmüller, Lilith Krause und Anna Kretz

Veranstaltet wurde der Wettbewerb von „ESERO Germany“, einem Bildungsprojekt, das von der „ESA“ (Europäische Weltraumorganisation) und dem deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gefördert wird. Gefordert war ein möglichst außergewöhnlicher Blick auf die Erde und somit Kreativität und/oder Kenntnisse in Naturwissenschaften zum Thema Weltraum.

Talkrunde mit „Stargästen“

Die Veranstaltung begann mit der Preisverleihung für die drei erstplatzierten Beiträge. Mit ihrem Film konnte die Trickfilm-AG in dem Projekt „Vom Weltall ins Klassenzimmer” die Jury überzeugen und ist glücklich über den Erfolg. Die Preise, sehr ausgefallene Glaspokale, wurden von der ersten deutschen Astronautin Frau Dr. lnsa Thiele-Eich überreicht.

Preisverleihung für Trickfilm-AGPreisverleihung für Trickfilm-AGPreisverleihung für Trickfilm-AGPreisverleihung für Trickfilm-AGPreisverleihung für Trickfilm-AGPreisverleihung für Trickfilm-AGPreisverleihung für Trickfilm-AG; Foto: self-eSTEAM / RUBPreisverleihung für Trickfilm-AG; Foto: self-eSTEAM / RUBPreisverleihung für Trickfilm-AG; Foto: self-eSTEAM / RUBPreisverleihung für Trickfilm-AG; Foto: self-eSTEAM / RUBPreisverleihung für Trickfilm-AG; Foto: self-eSTEAM / RUB

Um an die 50 Jahre Mondladung zu erinnern, fanden im offiziellen zweiten Teil der Veranstaltung Vorträge, Physikshows und eine Talkrunde statt. Zunächst hielt der Astronom Herr Prof. Dr. Harald Lesch einen Vortrag über Planeten, Raketen und die Mondlandung. Anschließend fand eine Talkrunde mit ihm und der Astronautenkanidatin Dr. lnsa Thiele-Elch statt. Die beiden Wissenschaftler antworteten nun auf die Fragen des interessierten Publikums. Ein wichtiges Thema war hierbei das Forschen zum Klimaschutz. Dr. lnsa Thiele-Eich berichtete hier von ihrer engagierten Mitarbeit bei Fridays for future. Die Veranstaltung endete mit der Möglichkeit, Unterschriften und Fotos mit den beiden „Stargästen“ zu machen.

Diese Seite teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neueste Nachrichten

Nachrichten Archiv

Archive

Suche

Aktuelle Termine

Keine Termine vorhanden